Titel hier eingeben.

Sei eine Zeit vergangen, die das Gefühl zu ersticken verbarg.

Ist es eine Scheußlichkeit mit Vollkommenheit im Kopf zu verschwinden. Der Blick vernebelt sich und die Motorik schwindet. Das Herz sticht und schlägt, als wolle es seinen Wirt verlassen. Der Kopf wird dumpfer und dumpfer. Begreift die Gedanken nicht, die wie Blitze ohne Pause durch den Kopf schießen. Begreift aber die Essent des Ganzen. Die sagt: „Nein, du bist noch nicht genug.“

Bin ich nie genug. Für diese Wünsche in meinem Kopf. Bin ich nie genug, um mich in Sicherheit zu wiegen. Ist es mit gleich in diesem Moment, ob es Sinn bringt und was es ist. Auch ob ich es genieße den Schmerz zu empfinden, bis in die Tiefen meiner Seele hinein.

Sind es dennoch Schmerzen, die einen zu zerreißen drohen und den Blick von so vielen Orten des Lebens wenden.

Kann ich nicht alles in einem Tun, Verzweiflung macht sich breit in dem Gedanken. Kann ich noch immer so viele Seiten von mir nicht in Einklang bringen. Nur zwei Seiten nicht in Einklang bringen. Weiß doch, was sie wollen und kann beiden nicht ihr Vollstes geben.

Kann nicht nur in Frieden leben, ist es die Wärme die mich vertrocknen lässt. Muss doch auch in Klarheit leben, ist es mein Körper, der sonnst nichts mehr macht. Und mein Mind braucht Stärke, braucht Fülle und Ganzheit, braucht zu gleichen Teilen die Schwäche, braucht das Leere und den Bruchteil.

Zu funktionieren ist ein sonderbares Gefühl.

Bin ich es nur leid, die Versionen bestehendes Lebens in meinem Kopf zu den Wünschen werden zu lassen. Sind darin doch nicht meine Antworten zu finden.

Bin noch immer auf der Suche nach den Wegen, die meinen Körper zum Beben bringen und meinem Kopf den Rausch geben, den er so sehr verlangt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s